Schwebfliegen (Familie Syrphidae)


Die Schwebfliegen (Familie Syrphidae) gehören zu den Zweiflüglern (Ordnung Diptera).

Weltweit sind etwa 6.000 Arten beschrieben, davon 1.800 für die Paläarktis. Das auffälligste und namensgebende Merkmal ist ihre Fähigkeit, mit hoher Konstanz, auch bei bewegter Luft, fliegend auf einer Stelle zu verharren. Sie werden deshalb auch Stehfliegen oder Schwirrfliegen genannt. Allerdings sind auch Vertreter anderer Familien der Fliegen zu solchem Schwirrflug befähigt. Viele harmlose Schwebfliegenarten sind bekannt dafür, dass sie das Aussehen wehrhafter Hautflügler (Ordnung Hymenoptera) nachahmen, um abschreckend zu wirken (Mimikry).