Schmeißfliegen (Familie Calliphoridae)


Die Schmeißfliegen (Familie Calliphoridae) gehören zu den Zweiflüglern (Ordnung Diptera).

Weltweit sind etwa 1.000 Arten von Schmeißfliegen bekannt, davon etwa 45 in Deutschland. Die Größe der Tiere variiert stark und kann bis zu achtzehn Millimeter betragen (Totenfliege, Cynomyia mortuorum).

Der Name Schmeißfliege beschreibt die Vorliebe dieser Insekten für geruchsintensive organische Stoffe. Im Althochdeutschen bedeutet „schmeißen“ beschmieren, bestreichen, besudeln. Der kompakte Körper der Schmeißfliegen ist oft metallisch blau oder grün bis goldgrün glänzend gefärbt. Augen und Flügel sind sehr gut ausgebildet, als Mundwerkzeuge besitzen sie einen Leckrüssel.