Natur in Deutschland: Empfehlenswerte Websites

https://identify.plantnet.org/de

Die digitale Pflanzenbestimmung mittels Pl@ntNet ist praktisch – ob am Computer daheim oder per App draußen. Einfach ein aussagekräftiges Foto hochladen und abwarten, was Pl@ntNet vorschlägt – meistens klappt die Bestimmung gut.


https://naturgucker.de

Mehr als 100.000 Menschen beteiligen sich mit Foto-, Video- und Textbeiträgen am Sozialen Netzwerk Naturgucker. Die Recherche nach Arten und ihrem Vorkommen ist auch ohne die kostenlose Anmeldung möglich. Für unterwegs bietet Naturgucker verschiedene Apps.


https://www.123pilzsuche.de/

Das umfangreichste und m. E. beste digitale Bestimmungssystem für Pilze bietet die Website „123Pilzsuche“. Aber Achtung: Keine noch so gute Pilzbestimmung ist absolut sicher. Essen Sie nur Pilze, die Sie genau kennen. Und schonen Sie andere Arten als Naturschönheiten.


https://www.deutschland-summt.de/

Die Inititative Deutschland summt! von Dr. Corinna Hölzer und Cornelis Hemmer begann mit Bienenstöcken auf Gebäudedächern in Berlin. Neben der informativen Website bietet Deutschland summt! z. B. Wanderausstellungen und Workshops an.


https://www.inaturalist.org

iNaturalist ist ein soziales Netzwerk und Citizen-Science-Projekt. Im Mittelpunkt stehen die Naturbeobachtungen der Nutzer, die Fotos und dazugehörige Beschreibungen uploaden können. Andere Nutzer können sich an der Bestimmung der Pflanzen, Tiere usw. beteiligen.


https://www.nabu.de/

In Deutschland gibt es mehrere große Naturschutzverbände, darunter den BUND und den LBV (Bayern). Keiner bietet auf seiner Website so umfangreiches Wissen wie der NABU – von Bestimmungshilfen über Tipps zum Artenschutz bis hin zu Bauanleitungen für Nisthilfen.


https://www.wildbienen.info

Umfangreiche Wissenssammlung über Wildbienen. Betreiber der Website ist der mehrfach ausgezeichnete Biologe Dr. Paul Westrich, der sich auf die Erforschung von Hautflüglern spezialisiert hat.