Wolf Scholz (r.) mit Sven Hähle im Naturium Ering

Die besten Lehrer sind die besten Schüler

Am 14. Mai 2022 führte ich eine ganztägige Fortbildung „Kommunikation und Führungsdidaktik“ für Outdoor Guides im Europareservat Unterer Inn durch. Unter den Teilnehmern war mein langjähriger Mentor und Coaching Partner Wolf Scholz. Sein Lob für den „rundum gelungenen Tag“ ist eine Auszeichnung.

Wolf Scholz führte unzählige Rhetorik- und Management-Seminare für bekannte Unternehmen und Organisationen durch. Der Kommunikationsprofi arbeitete viele Jahre erfolgreich an der Bayerischen Akademie für Naturschutz und Landschaftspflege (ANL). Neben der Pressearbeit verantwortete er u. a. die Ausbildung der Zertifizierten Natur- und Landschaftsführer (ZNL) in Bayern, die ich seit 2012 als Trainer sowie seit 2019 als Leiter der Heimat- und Wanderakademie Bayern begleitete.

„Ein rundum gelungener Tag“

Neben Wolf Scholz nahmen an der Fortbildung „Kommunikation und Führungsdidaktik“ zehn Naturführerinnen und Naturführer aus Deutschland und Österreich teil. Die meisten von ihnen sind als Naturium-Guides für das Naturium am Inn im Europareservat Unterer Inn aktiv. Während einer etwa zehn Kilometer langen Wanderung im Schutzgebiet mussten die Führenden die Gruppe sicher leiten sowie die Begrüßung und Verabschiedung der Gäste üben. Außerdem mussten sie selbst gewählte Naturphänomene präsentieren und dabei auf kommunikative Aspekte achten, die von der gesamten Gruppe beurteilt wurden. „Zwischendurch“ gab ich etliche Tipps und Tricks für gelungene Outdoor-Führungen.

// Sven Hähle